Name:
Ort:
 
 
Startseite Aktuelles Schreiner Suche Ausbildung Information Partner Vorstand Veranstaltungen Kontakt Impressum
 
 

 

 Herzlichen Glückwunsch

Die Schreiner-Innung Haßberge gratuliert den neuen Junggesellinen und Jungesellen

Axmann Sascha

BWLV gGmbH

     

Baum Daniel

Schreinerei Krines

Doppel Valentin

Schreinerei Käb

Eckert Alina

Holzlounge Storch

Felber Paul

Schreinerei Stark

Gock Nicole

Ress Möbelwerkstätten

Herterich Luis

Schreinerei Därr

Heusinger Nicolas

Schreinerei Hochrein und Hantschel

Keller Oskar

Därr Tische GmbH

Krug Raphael

Schreinerei Brückner

Kuntze Christian

Werkstätten Eck

Schmitt Noah

Schreinerei Pfaff

Schürger Lukas

Schreinerei Eichelbrönner

Spahn Kilian

Kröner Objekt GmbH

Stadelmann Florian

Schreinerei Krines

Thein Lina

Schreinerei Vogel

Ulambayar Bujinlkham

Wood work GmbH

Wasser Lukas

Schreinerei Kann

Weber Fabian

Schreinerei Markert

 

 

Die Gute Form - 

ein Gestaltungswettbewerb der Schreiner-Innung

1. Platz  Alina Eckert (Holzlounge, Schreinermeister Forian Storch)


Drei gleich große Korpusse übereinander angeordnet, aber seitlich verschoben, ergeben eine angenehm lebhafte Form. Durch die zurückhaltenden Farben wird dieser Gesamteindruck etwas beruhigt und es ergibt sich so ein Einzelstück mit angenehmer Größe, welches über viele Jahre gut einsetzbar sein wird.

 

 

 

Eine außergewöhnliche Zusammenkunft der Schreiner

Am Freitag, den 8.Juni 2007 besichtigten die Innungsschreiner die Stollen im Ebersberg bei Ebelsbach. Nach der offiziellen Begrüßung duch Franz Förtsch, in Stellvertretung des Obermeisters Erich Mock, erfolgte eine detaillierte, interessante und bewegende Erläuterung der Stollengeschichte von Walter Martin.
Nach der ausführlichen Führung waren die Besucher sprachlos von der Größe und vom Ausmaß der Anlage. Der Winzer, Martin Fischer, der in einem Teil der Anlage eine Sektkellerei betreibt, erläuterte im Anschluss die Herstellung seines Frankensekts. Der krönende Abschluss war eine herzhafte Brotzeit im kühlen Untergrund bei einem edlen Tropfen.

&nbs

 

 

   

"Modernisierung nicht auf die lange Bank schieben"
Innungsschreiner starten Modernisierungsoffensive

Am 08.11.2006 übergaben die Schreiner aus dem Landkreis Haßberge Herrn Landrat Handwerker eine moderne Innungsbank.

 

 

 



Schwarzarbeit - teurer als man denkt

19% Mehrwertsteuer, da ist das Verlangen nach einem Schwarzarbeiter nicht mehr fern. Sie sollten aber bedenken, dass Sie

- keinen Anspruch auf Mängelbeseitigung haben.

- bei Schäden während der Arbeit, keinen Anspruch auf Haftpflichtversicherung haben.

- den 20-prozentigen Steuerbonus auf Handwerkerleistung nur bekommen, wenn Sie eine Rechnung und einen Zahlungsbeleg vorweisen können.

- sich wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig machen.

- Steuern und Sozialversicherungsbeiträge für den Schwarzarbeiter nachzahlen müssen, wenn dieser erwischt wird.

- bei einem Unfall des Schwarzarbeiters haftbar gemacht werden, weil hier keine Versicherung bezahlt.

 
Deshalb gehen Sie zum Innungsschreiner und gehen auf Nummer sicher.

 

 
  © by InovaNet 2006