Name:
Ort:
 
 
Startseite Aktuelles Schreiner Suche Ausbildung Information Partner Vorstand Veranstaltungen Kontakt Impressum
 
 

 

 Herzlichen Glückwunsch

Die Schreinerinnung Haßberge gratuliert den neuen Junggesellen 

 

Buker Adem Wako

Schreinerei Hochrein und Hantschel

     

Sebastian Karg

Schreinerei Krines

Taregh Barakzai

d.w.g. WoodWork

Louis Kulla

Schreinerei Kulla

Jonathan Barthelmes

Schreinerei Memmel

Joshua Rotroff

Küche und Möbel Deeg

Marko Benz

Schreinerei Vogel

Maurice Schmidt

Schreinerei Mock

Roman Heider

Schreinerei Käb

Niklas Schober

Minas Keil Schreinerei

Lars Heusinger

Design in Holz Heppt

Nils Viernekes

Schreinerei Kann

Martin Hofmann

Schreinerei R. Kirchner

Silas Wahler

Kröner Objekt GmbH

 

 

Die Gute Form - 

ein Gestaltungswettbewerb der Schreiner-Innung

1. Platz  Silas Wahler (Schreinerei Kröner, Dampfach)

         

 

 

 

Ein gut proportioniertes Rechteck als Korpus steht auf einem feinen Metallgestell. Der querfurnierte Spirituosenschrank wird verschlossen mit zwei kreuzweise furnierten Türen. Die außergewöhnlichen Griffe fangen den Blick, ohne aufdringlich zu sein. Eine lebhafte Furnierauswahl wird geschickt durch die symmetrische Linienführung beruhigt. Die Beschlagauswahl, der edle Innenraum sowie die sehr gute Verarbeitung machen dieses Stück besonders.

 

 

 

 

 

Da in diesem Jahr keine Gesellenstückaustelung stattgefunden hat, werden die Gesellenstücke hier gezeigt:

Taregh Barakzai

Jonathan Barthelmes

Marko Benz

Roman Heider

Lars Heusinger

Martin Hofmann

Sebastian Karg

Louis Kulla

Joshua Rotroff

Maurice Schmidt

Niklas Schober

Nils Viernekes

Silas Wahler

Buker Adem Wako

leider kein Bild vorhanden

  

Eine außergewöhnliche Zusammenkunft der Schreiner

Am Freitag, den 8.Juni 2007 besichtigten die Innungsschreiner die Stollen im Ebersberg bei Ebelsbach. Nach der offiziellen Begrüßung duch Franz Förtsch, in Stellvertretung des Obermeisters Erich Mock, erfolgte eine detaillierte, interessante und bewegende Erläuterung der Stollengeschichte von Walter Martin.
Nach der ausführlichen Führung waren die Besucher sprachlos von der Größe und vom Ausmaß der Anlage. Der Winzer, Martin Fischer, der in einem Teil der Anlage eine Sektkellerei betreibt, erläuterte im Anschluss die Herstellung seines Frankensekts. Der krönende Abschluss war eine herzhafte Brotzeit im kühlen Untergrund bei einem edlen Tropfen.

&nbs

 

 

   

"Modernisierung nicht auf die lange Bank schieben"
Innungsschreiner starten Modernisierungsoffensive

Am 08.11.2006 übergaben die Schreiner aus dem Landkreis Haßberge Herrn Landrat Handwerker eine moderne Innungsbank.

 

 

 



Schwarzarbeit - teurer als man denkt

19% Mehrwertsteuer, da ist das Verlangen nach einem Schwarzarbeiter nicht mehr fern. Sie sollten aber bedenken, dass Sie

- keinen Anspruch auf Mängelbeseitigung haben.

- bei Schäden während der Arbeit, keinen Anspruch auf Haftpflichtversicherung haben.

- den 20-prozentigen Steuerbonus auf Handwerkerleistung nur bekommen, wenn Sie eine Rechnung und einen Zahlungsbeleg vorweisen können.

- sich wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig machen.

- Steuern und Sozialversicherungsbeiträge für den Schwarzarbeiter nachzahlen müssen, wenn dieser erwischt wird.

- bei einem Unfall des Schwarzarbeiters haftbar gemacht werden, weil hier keine Versicherung bezahlt.

 
Deshalb gehen Sie zum Innungsschreiner und gehen auf Nummer sicher.

 

 
  © by InovaNet 2006